weather-image
28°
×

Hameln verwendet kein Glyphosat

Deutschlandweit schlägt das Thema Glyphosat derzeit Wellen. Überraschend haben die EU-Länder zugestimmt, dass das umstrittene Pflanzenschutzmittel noch weitere fünf Jahre eingesetzt werden darf. Auch Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) stimmte für die Verlängerung. In Hameln ist das Mittel, das im Verdacht steht, krebserregend zu sein, allerdings schon länger kein Thema mehr. Bereits seit 2015 verzichtet die Stadt Hameln vollkommen auf den Einsatz des Unkrautvernichtungsmittels. Stattdessen setzt Hamelns Betriebshof seit zwei Jahren ein Heißwassergerät ein, um dem Unkraut zu Leibe zu rücken.

veröffentlicht am 28.11.2017 um 15:20 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige