weather-image
23°
×

Hameln: Politik findet gemeinsamen Weg zum Schulzentrum Nord

Politischer Konsens um die Zukunft des Schulzentrums Nord: Auf Vorschlag des Hamelner Architekten Ulrich Zech einigten sich gestern Abend die Fachausschüsse für Stadtentwicklung sowie für Kindertagesstätten, Schulen und Sport bei ihrer gemeinsamen Sitzung darauf, zusammen mit den Schulleitungen von IGS und Albert-Einstein-Gymnasium nach wirtschaftlichen Lösungen zu suchen. Mit dem Ziel, das Hauptkonzept so wirtschaftlich und so solide wie möglich zu planen. Dieses Konzept gebe der Politik dann die Möglichkeit, auf Basis fundierter Informationen zu entscheiden. Die Verwaltung will nun bis Freitag eine neue Beschlussvorlage erarbeiten.

veröffentlicht am 27.05.2015 um 20:23 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 06:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige