weather-image
27°
×

Hameln bei Kitas im Verzug

Viele Eltern warten in diesem Jahr in Hameln immer noch auf eine Zusage für einen Platz in einer Kindertagesstätte und in der Nachmittagsbetreuung. Aufgrund von nicht vorhersehbaren Personalengpässen kommt es nach Angaben der Hamelner Stadtverwaltung aktuell zu Verzögerungen bei der ersten Vergaberunde. Spätestens im Mai sollen aber alle Eltern über den KiTa-Platz informiert sein. Nicht nur der Personalengpass, auch die im Bereich der Kindertagesbetreuung zu bewältigenden Herausforderungen im Zusammenhang mit Corona hätten eine kurzfristige Personalumschichtung erschwert. Rund 700 Plätze in insgesamt 31 Kindertagesstätten und rund 100 Plätze an zehn Standorten der Nachmittagsbetreuung müssten zum Beginn des KiTa-Jahres neu vergeben werden. Inzwischen seien die Zusagen für die Hälfte der Einrichtungen bereits erfolgt. Die Abteilung arbeite mit Hochdruck daran, auch die weiteren Zusagen der ersten Vergaberunde bis zum 30. April zu erteilen.

veröffentlicht am 23.04.2021 um 17:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige