weather-image
Wickbolsen eröffnet gegen Hemeringen

Hallen-Stadtmeisterschaft in Hess. Oldendorf

Hallenfußball (de). Die Kreissporthalle in Hess. Oldendorfer steht am Sonntag wieder ganz im Zeichen von Fußballturnieren, für deren Durchführung der TuS Rohden-Segelhorst verantwortlich zeichnet.

veröffentlicht am 18.01.2008 um 00:00 Uhr

Zum Auftakt findet ab 9 Uhr ein Turnier für F-2-Junioren statt. In der Gruppe A treten dabei neben den Gastgebern der VfB Hemeringen und der TuS Hess. Oldendorf an, während in der B-Gruppe die JSG Beber-Rohrsen, TSC Fischbeck und der SSV Königsförde aufeinander treffen. Nach dem Spielplan soll der Turniersieger kurz nach 11 Uhr feststehen. Ab 11.30 Uhr schließt sich an gleicher Stelle ein Turnier für F-1-Junioren an, für das Inter Holzhausen, SG Rodenberg, JSG Deckbergen/Schaumburg/Steinbergen, GW Süntel, JSG Apelern/Pohle, SSG Halvestorf-Herkendorf, TSC Fischbeck und TSV Bisperode gemeldet haben. Das Endspiel ist für 15.06 Uhr terminiert. Um 15.30 Uhr steht die Durchführung der Hessisch Oldendorfer Fußball-Hallen-Stadtmeisterschaft auf dem Programm, die gleichfalls der TuS ausrichtet. Das Turnier wird um 15.30 Uhr mit der Begegnung FSG Wickbolsen gegen den VfB Hemeringen gestartet. Bis 18.20 Uhr werden die Halbfinalisten feststehen, damit um 18.55 Uhr der dritte Platz im Neunmeterschießen ermittelt werden kann. Das Finale soll um 19.10 Uhr angepfiffen werden. An dem Stadtmeisterschaftsturnier nehmen alle acht im Hessisch Oldendorfer Stadtgebiet fußballspielende Vereine teil. Interessant wird es sein, ob die Probleme in der Kreissporthalle mit der fehlenden Uhr und Zeitanzeige behoben sind. Beim Turnier der FSG Wickbolsen hatte Karl-Heinz Winkelnkämper und Walter Eikmeier eine Notlösung parat. Der Landkreis soll als Eigentümer der Halle bereits vor Wochen entsprechend unterrichtet worden sein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt