weather-image
15°

Drogenrazzia dauert vier Stunden

Halbe Hundertschaft durchsucht Cocktailbar

Springe. Eine halbe Hundertschaft der Polizei hat bei einer Großrazzia in einer Springer Cocktailbar nach Drogen gesucht. Die Beamten waren in der Nacht zu Sonntag vier Stunden lang im Einsatz, den Bereich um das Lokal an der Friedrichstraße sperrten sie ab. Vorausgegangen waren Hinweise, nach denen der 28-jährige Betreiber vor Ort einen regen Drogenhandel mit Marihuana, Amphetaminen und Kokain betreibt.

veröffentlicht am 03.02.2014 um 12:50 Uhr

Cocktailbar Tropical

Springe. Eine halbe Hundertschaft der Polizei hat bei einer Großrazzia in einer Springer Cocktailbar nach Drogen gesucht. Die Beamten waren in der Nacht zu Sonntag vier Stunden lang im Einsatz, den Bereich um das Lokal an der Friedrichstraße sperrten sie ab. Vorausgegangen waren Hinweise, nach denen der 28-jährige Betreiber vor Ort einen regen Drogenhandel mit Marihuana, Amphetaminen und Kokain betreibt. Mit Spürhunden durchsuchten die Einsatzkräfte alle 73 Gäste – sie fanden bei ihnen und im Lokal eine Vielzahl illegaler Betäubungsmittel. Zeitgleich nahmen sie die Wohnung des Gastronomen unter die Lupe. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie morgen in der NDZ. (ric)



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?