weather-image
10°
TuS Niedernwöhren mit Auswärtssieg

Hakan Yolac mit Doppelpack 2:1-Erfolg in Rehburg

Bezirksliga (ku). Selbst TuS-Sprecher Bernd Bövers kam nicht umhin, den 2:1-Sieg in Rehburg als "ein wenig glücklich" zu bewerten. Niedernwöhren hatte in der Schlussphase der Partie ein bisschen Dusel. Rehburg bekam einen glasklaren Elfmeter nicht.

veröffentlicht am 09.10.2006 um 00:00 Uhr

Der TuS verbuchte klar die ersten 20 Minuten, Jan Carganico mit der ersten Riesenchance, Keeper Oliver Bödeker parierte aber glänzend. Nach einer Viertelstunde musste Sören Fischer mit Verdacht auf einen Bänderriss die Segel streichen, Niedernwöhren etwas aus dem Tritt. In der 36. Minute gingen die Gastgeber überraschend in Führung. Frank Hellmig hatte Martin Bauerschäfer gefoult - Elfmeter. Timo Kick verwandelte sicher. Mit der Führung wurde Rehburg sicherer, hatte durch Kick und Schrage gute Szenen die Torwart Auer aber entschärfen konnte. Nach dem Wechsel der Ausgleich. Eine Flanke von Jan Carganico auf Hakan Yolac (55.), der sich per Kopf mit dem 1:1 bedankte. In der 68. Minute hatte Niedernwöhren die Nase vorn. Christian Wulf bediente Yolac, der verlud trickreich die RSV-Hintermannschaft und lochte zum zweiten Mal ein. TuS: Auer, Ballosch, Hellmig, Scholz, Hartmann, Reh (73. Buchwald), Fischer (13. Wulf), Carganico, Yolac, Büngel, Baluschek.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare