weather-image
Maritime Songs am Sonnabend ab 19 Uhr mit der Shantygruppe des VCR-Männerchors

Haifisch-Baröffnet am Glasbläserbrunnen

Rinteln (ur). Als Shantygruppe ist der Männerchor der Vereinigten Chöre Rinteln (VCR) in seinen Konzerten bislang immer wieder mit einigen Songs in Erscheinung getreten. Am kommenden Sonnabend, 28. Juni, um 19 Uhr aber wollen die Mannen am Glasbläserbrunnen auf dem Kirchplatz unter dem Dirigat von Chorleiter Viktor Pidpalyy demonstrieren, dass sie durchaus schon genügend mit Rum und Salzwasser gegurgelt haben, um die Lieder und Schlager der christlichen Seefahrt kraftvoll vorzutragen.

veröffentlicht am 26.06.2008 um 00:00 Uhr

0000491214.jpg

Der maritime Abend wird eingeleitet mit vierstimmig gesungenen Seemannsliedern unter dem Motto "Anker auf". Dabei werden Klassiker wie "My bonny is over the ocean" oder "Heut geht es an Bord" interpretiert - und "La Paloma" natürlich sowieso. Im zweiten und dritten Teil des Abends begibt sich der Chor mit seinen Gästen in die berühmt-berüchtigte "Haifisch-Bar" und lässt es krachen mit Songs wie "Rolling Home", "Schön ist die Liebe im Hafen" oder auch "Einmal noch nach Bombay". Natürlich sind Solisten auf dem Schifferklavier als musikalische Begleiter dabei - neben Pidpalyy wollen auch Professor Hans Hübner und Ottokar Meyer in die Tasten greifen. Gute drei Stunden lang soll dieser romantisch-musikalische Reigen dauern - und selbstverständlich stehen auch Getränkeangebote und diverse Happen zur Verfügung, wobei über die weibliche Besetzung der Haifisch-Bar derzeit noch nichts Näheres bekannt ist. Aber für den echten Seemann gilt ja ohnehin: "Ob rot, blond oder braun - er liebt ja alle Frau'n!" Und das nicht nur, wenn die Mädchen aus Piräus oder aus St. Pauli kommen!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt