weather-image

Hagenburger 4:1-Erfolg mit Kartenfestival

Bezirksliga (ku). In der entscheidenden Phase der Spielserie lieferte der TSV Hagenburg sein wohl bestes Saisonspiel ab und schlug den FC Sulingen mit 4:1.

veröffentlicht am 19.05.2008 um 00:00 Uhr

Völlig unnötig der Black-out der Gäste in der Nachspielzeit. Zwischen der 93. und 95 Minute sahen gleich drei Sulinger die rote Karte! Der TSV vom Anpfiff an motiviert und kampfstark. Nach einer guten Szene von Trainer Oliver Blume in der 19. Minute die Führung. Marc-Philipp Drewes hatte einen langen Ball aus dem Mittelfeld aufgenommen, setzte sich gegen seinen Gegenspieler energisch durch und konnte das 1:0 markieren. Für den zweiten Treffer der Platzherren sorgte Oliver Blume in der 34. Minute. Zwei Minuten später das 3:0, erneut zeichnete der Hagenburger Coach verantwortlich. Hennig Schlüter drehte seinen Freistoß sehenswert in die Gefahrenzone, Blume war per Kopf erfolgreich. Die zweite Halbzeit sah weiter einen sehr engagierten Gastgeber, der in der 60. Minute eine bittere Pille schlucken musste. Jost Brümmer hatte sich durchgespielt, Keeper Beißner holte ihn als letzter Mann unsanft von den Beinen und sah die rote Karte. Dietmar Thake ging zwischen die Pfosten. Die Partie stand weiter ganz im Zeichen der Platzherren. Schon in der 71. Minute konnte Simon Stolte per Drop-Kick nach Flanke von Marc-Philipp Drewes auf 4:0 erhöhen. Erst in der 81. Minute konnte der Gast durch einen tückischen Aufsetzer von Daniel Gösele auf 4:1 verkürzen. Unverständlich die Kartenflut in der Nachspielzeit. In der 92. Minute sah Stefan Groborz die Ampelkarte und drei Sulinger folgten mit roten Karten. TSV: Beißner, Berg, Bergmann, Groborz, Blunk, Schlüter (75. Diers), Preißner, Stolte, Tegtmeyer (71. Ryband), Drewes, Blume (60. Thake).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt