weather-image
Unglückliche 1:2-Niederlage in Sulingen

Hagenburg kann wieder keinen Boden gut machen

Bezirksliga (ku). Der TSV Hagenburg kommt einfach nicht von der Stelle. Beim FC Sulingen konnte die Elf von Oliver Blume sehr gut mithalten, agierte lange Zeit mit den Gastgebern auf Augenhöhe. Am Ende erwischte die Hagenburger dann das Pech, das man bekanntlich hat, wenn man im Tabellenkeller ist. Eine lange Flanke trudelte in der 83. Minute in den Hagenburger Strafraum Stephan Kreft mit einem folgenschweren Stellungsfehler, Sulingen erhöhte eiskalt und gewann, die bis dato völlig ausgeglichene Partie am Ende glücklich mit 2:1.

veröffentlicht am 10.11.2008 um 00:00 Uhr

Vorausgegangen war eine durchschnittliche Bezirksliga-Begegnung. In der ersten Runde Hagenburg wie angekündigt mit gutem Stellungsspiel und dem Versuch gefährliche Konter zu landen. Sulingen dabei mit dem besseren Start. Schon in der 23. Minute konnten die Gastgeber nach einer Unaufmerksamkeit in der TSV-Abwehr mit 1:0 in Führung gehen. Hagenburg behielt aber die Nerven und konnte schon vier Minuten später ausgleichen. Der TSV mit einem schnellen Konter, Defensivmann Torben Berg war mit aufgerückt, erwischte den Ball aus der zweiten Reihe und schoss unhaltbar ein. Auch nach dem Wechsel ein Spiel, in dem sich beide Kontrahenten weitestgehend neutralisierten. Der Tabellenvierte aus Sulingen hatte zwar mehr Spielanteile, der letzte Biss, und der ultimative Pass blieben aber aus. Hagenburg stand sehr gut gestaffelt, kam dabei zu ein paar guten Konterchancen die aber am Ende ebenfalls unverwertet verpufften. Als das Remis winkte, kam doch noch die kalte Dusche. TSV : Beißner, Berg, S. Kreft, T. Kreft, Tieste, Stolte, Smajlaj, Ural, Tegt- meyer (70. Blume), Drewes, Preißner.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt