weather-image
Überraschende 6:9-Niederlage gegen den TuS Celle / Kestutis Zeimys ohne Sieg

Hagenburg enttäuscht im Nachbarschaftsduell

Tischtennis (la). "Wir haben 6:9 verloren", teilte ein enttäuschter Wolfgang Linke am Sonnabend nach dem Nachbarschaftsduell der Regionalliga gegen den TuS Celle mit. Die Enttäuschung war dem "Tischtennis-Boss" des TSV Hagenburg deutlich anzumerken. Hatte man sich doch für das Rückrundenspiel an eigenen Tischen eine klare Revanche vorgenommen. Doch wiedereinmal lief es nicht beim TSV.

veröffentlicht am 05.02.2007 um 00:00 Uhr

Patrick Günther gewann gegen Celle das Doppel an der Seite von A

Zum Auftakt konnten nur Ara Karakulak und Patrick Günther ihr Doppel gegen Falko Turner und David Borchert gewinnen. Kestutis Zeimys und Uwe Lindenlaub unterlagen Sascha Nimtz und Krzystztof Lubin in drei klaren Sätzen und Pavel Wawrosz und Arturas Orlovas verloren gegen Pascal Tröger und Peter Skulski. Wobei Skulski sogar verspätet in die Hagenburger Sporthalle kam und quasi sofort zum Doppel an den Tisch musste. In den Einzeln lief es ebenfalls nicht nach Wunsch. Ara Karakulak konnte zwar gegen Krzysztof Lubin punkten, verlor aber gegen den starken Sascha Nimtz in drei Sätzen. Patrick Günther erzielte das gleiche Ergebnis. In der Mitte enttäuschte Kestutis Zeimys mit der schlechtesten Leistung, die er bislang für den TSV abgeliefert hat. Er unterlag Pascal Tröger und Falko Turner. Pavel Wawrosz konnte wenigstens gegen Falko Turner punkten. Im unteren Paarkreuz war Arturas Orlovas einmal mehr eine Bank für die Seeprovinzler. Er bezwang David Borchert und Peter Skulski klar. Uwe Lindenlaub musste sich gegen Peter Skulski knapp geschlagen geben und verlor klar gegen David Borchert. Damit war die 6:9-Niederlage des TSV Hagenburg besiegelt. Im Kampf um die Vizemeisterschaft hat der TSV jetzt den TuS Celle sogar noch als direkten Konkurrenten bekommen. In der kommenden Woche hat Hagenburg spielfrei und dann geht es in die Bundeshauptstadt. Dort müssen die Hagenburger zwei schwere Spiele gegen die Reserve von Tennis Borussia Berlin und gegen den SC Charlottenburg bestreiten. Zwei Siege müssen her, um das Saisonziel, die Vizemeisterschaft, zu erreichen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt