weather-image

Härtetest für TuS Rehren A.O.

Kreisliga (seb). Einsam zieht der TuS Rehren A.O. seine Kreise an der Tabellenspitze. Fünf Spiele, fünf Siege. Das Team erzielt im Schnitt fast fünf Tore pro Spiel. Der Bezirksklassen-Absteiger ist auf einem guten Weg.

veröffentlicht am 14.09.2006 um 00:00 Uhr

Die Truppe von Mirko Undeutsch muss am Sonntag in Lüdersfeld antreten. Ein richtiger Härtetest, denn der kleine Platz sorgt für viele Zweikämpfe. Der Spitzenreiter ist also als "Kampftruppe" gefragt. Der spielerische Bereich wird in Lüdersfeld weniger zum tragen kommen. Der Gastgeber holte in Sülbeck seinen ersten Auswärtspunkt. Auf eigenem Platz blieb die Westenberger-Elf in drei Partien ungeschlagen und holte sieben Punkte. Das Team aus dem Auetal darf sich also auf einen heißen Fight einstellen. Der Lüdersfelder Coach konnte vergangene Woche mit der Defensivleistung sehr zufriedensein: "Wir haben zum ersten Mal zu Null gespielt. Leider ging die Defensive zu Lasten der Offensive."

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare