weather-image
37°

Hämelschenburg: Feuerwehr probt für den Ernstfall

Am Freitagnachmittag heulten in Amelgatzen, Welsede und Hämelschenburg die Sirenen. Grund für die Alarmierung war "in Brand geratener Unrat" am Hämelschenburger Forsthaus. Was die Feuerwehrkräfte zunächst nicht wussten: Es handelte sich um eine bis ins kleinste Detail ausgedachte und bis zuletzt geheimgehaltene Alarmübung. Trupps suchten im Forsthaus nach Personen, die sich eventuell noch im Gebäude aufhalten konnten. Andere Feuerwehrleute legten lange Schlauchleitungen bis zum angenommenen Brandort.

veröffentlicht am 08.03.2019 um 18:24 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?