weather-image
24°
Weil der Klassenerhalt schon gesichert ist

GW-Teams treten mit bester Laune an

Tennis (nem). Obwohl sowohl die Damen 30 in der Regionalliga als auch die Herren 65 in der Nordliga vor nahezu unlösbaren Aufgaben stehen, sind beide Stadthäger Mannschaften bester Laune. Der Grund: Der Klassenerhalt ist bereits zwei Spieltag vor Ende der Sommersaison nicht mehr in Gefahr.

veröffentlicht am 20.06.2008 um 00:00 Uhr

Regionalliga - Damen 30: VfL Osnabrück - GW Stadthagen: Natürlich reisen Iris Brembt und Co. als Tabellenzweiter in bester Stimmung nach Osnabrück, wohlwissend, dass sie vermutlich mit einer Niederlage heimkehren werden. Da mit Bremen und Harburg die Absteiger aber bereits feststehen, könnte die Favoritenstellung der Gastgeber sogar zusätzlich motivieren. Nordliga - Herren 65: GW Stadthagen - Olympia Neumünster (Sonnabend 13 Uhr): Gegen den mit deutschen Ranglistenspielern besetzten Spitzenreiter haben die Gastgeber nicht die geringsten Chancen, sodass bereits ein Satzgewinn ein Erfolg wäre. Doch die Sicherheit des Klassenerhaltes lässt auch diese Situation durchaus erträglich erscheinen, wodurch man sich auf diese Begegnung sogar ein wenig freut.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare