weather-image
18°
Stadthagen will die Regionalliga sichern

GW vor dem Schlüsselspiel beim SV Blankenese

Tennis (nem). Schlüsselspiel für die Damen 30 von GW Stadthagen: Mit einem Sieg in Blankenese ist die Regionalliga gesichert.

veröffentlicht am 27.11.2008 um 00:00 Uhr

Regionalliga - Damen 30: SV Blankenese - GW Stadthagen. Alles oder Nichts - das ist die Devise für GW Stadthagen, wenn die Mannschaft zum letzten Auswärtsspiel in Blankenese antreten muss. Dabei hofft man darauf, dass Blankenese weiterhin ohne Punktgewinn bleibt, denn ein Unentschieden würde nicht reichen. Nach den guten Leistungen im letzten Heimspiel gegen Bremen ist die Zuversicht doch ziemlich groß Regionalliga - Herren 65: TC Stelle - GW Stadthagen. Während GW Stadthagen bereits als Absteiger feststeht - das noch ausstehende Spiel gegen Spitzenreiter Hildesheim ist nicht zu gewinnen - kämpft Stelle immer noch um den Klassenerhalt und wird natürlich in Bestbesetzung antreten. Da die Gastgeber immer sehr verbissen und nicht immer in sportlicher Atmosphäre agieren, wird die Reise nicht unbedingt zu einem positiven Erlebnis. Nordliga - Herren 65: Harburger TuHC - Bückeburger TV. Mit drei Siegen im Rücken tritt Bückeburg in Harburg durchaus selbst bewusst auf. Dennoch sind die Gastgeber klare Favoriten, obwohl beide Teams bisher 6:2 Punkte auf dem Konto haben. GW Stadthagen II - SW Cuxhaven (Sonnabend 13 Uhr, Tennishalle GW Stadthagen). Auch in diesem Heimspiel ist der Tabellenletzte aus Stadthagen klare Außenseiter und dürfte sich über jeden Zähler bereits freuen. Da der Abstieg jedoch bereits akzeptiert ist, sehen die Gastgeber dem Spiel gelassen entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare