weather-image
Nach einjähriger Verletzungspause belegt der Luhdener Rang 24

Gutes Comeback von Bastian Stubel

Triathlon (fb). Mit elf Triathleten startete der Luhdener SV in der Vorbereitung beim Weser-Werre-Lauf der TG Werste, angeboten wurden Strecken von einem Kilometer für Schüler im Stadion, bis zu 20 Kilometern entlang der Werre auf flachen Parkwegen.

veröffentlicht am 19.03.2007 um 00:00 Uhr

Fünf Luhdener erreichten bei optimalen äußeren Bedingungen über die längste Tagesdistanz das Ziel. Im 20-Kilometer-Lauf belegte Bastian Stubel nach einjähriger Verletzungspause, welche vor zwölf Monaten beim gleichen Rennen begann, in 1:21:27 Stunden einen hervorragenden 24. Platz unter 316 Läufern, dicht gefolgt von Bernd Schlarb als 30. in 1:22:58 Std., Thomas Dobrinsky als 55. in 1:27:31 Std., Roland Forche als 84. in 1:30:38 Std. und Christian Vaas als 250. in 1:53:12 Std. Über 10 Kilometer musste sich Frank Böger auf dem zweiten Gesamtrang (2. M 35) von 218 Finishern knapp dem Tagessieger geschlagen geben, Böger benötigte 35:52 Minuten für die Strecke. Neuzugang Benoit Hanriot konnte nach 40:12 Minuten und Rang 28 (2. M 20) ebenfalls überzeugen, Lutz Röbke belegte nach 45:13 Minuten Platz 64 und Uwe Stubel lief nach 51:03 Minuten auf den 121. Platz. Im Sechs-Kilometer-Lauf erreichte Knut Feldner nach 37:01 Minuten als 44. (2. M 65) von 56 Läufern das Ziel. Sehr hoch ist auch die Leistung von Marco Brudy zu bewerten, über 1000 m belegte er nach 3:59 Minuten einen starken 8. Platz unter 36 Schülern und sicherte sich damit den Sieg in seiner Altersklasse M 08.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt