weather-image
15°
×

Hamelns DLRG-Schwimmer punkten in Bad Nenndorf

Guter Zusammenhalt

HAMELN. Bestmöglich vorbereitet startete die DLRG-Ortsgruppe Hameln e. V. bei den Bezirksmeisterschaften in Bad Nenndorf.

veröffentlicht am 06.02.2020 um 00:00 Uhr

Der Bezirk Weserbergland ist die übergeordnete Organisation von 16 örtlichen Gliederungen in den Landkreisen Schaumburg und Hameln-Pyrmont. Die Bezirksentscheide dienen als Qualifikation für die DLRG-Landesmeisterschaften, die in den Osterferien vom 2. bis 5. April 2020 in Salzgitter stattfinden werden.

Wie in den Vorjahren reisten einige Schwimmer beruflich bedingt erst zum Wochenende an. Gemeinsames Trainieren war deshalb leider nicht möglich. Auch die erforderliche Rettungsfähigkeit der Angereisten konnte deshalb erst am frühen Samstagmorgen bei einer Sondereinheit im Hallenbad Einsiedlerbach attestiert werden. Da war das Organisationstalent der Betreuer Jonas Kurkowski und Max Meyer gefragt.

Die Mannschaftsentscheide standen nach der Mittagspause an. An den Start gingen für die DLRG-Ortsgruppe Hameln einige Einzelschwimmer und mehrere Mannschaften.

Die Stimmung, die Kameradschaft und der Zusammenhalt untereinander standen im Vordergrund. Zusätzlich wurde der Kontakt zu den anderen Gliederungen gepflegt. Als Wettkampfrichterin war Christina Lauterbach von früh an im Einsatz. Nico König absolvierte währenddessen seine praktische Prüfung zum Wettkampfrichter. Am Wochenende zuvor hatte er die Theorieprüfung bestanden und wurde nun beim Zieleinlauf und als Zeitnehmer eingesetzt. Am Ende des Wettkampftages gratulierte ihm Wettkampfleiter Markus Martin zum erfolgreichen Bestehen. Die Hamelner Mannschaften erkämpften sich einen Platz auf dem „Treppchen“ und zwei der vier Einzelschwimmer nahmen dort ebenfalls ihre Urkunden entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige