weather-image
15°
×

Vom Hufeisen bis zum Reitabzeichen II reichte die Qualifizierung / Unterstützung in der Motivation ist wichtig

Gute Vorbereitung ließ alle Reiter ihre Prüfung bestehen

Hameln. Im Rahmen eines Ferienlehrgangs sind einige Reitschülerinnen und Reitschüler durch Reitlehrer Thomas Rieke im Dressur- und Springreiten und durch den theoretischen Unterricht von Übungsleiterin Claudia Mai auf die abschließende Prüfung vorbereitet worden.

veröffentlicht am 15.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:21 Uhr

An der Prüfung zum Deutschen Reitabzeichen Klasse IV zur Startberechtigung an Einsteiger- und Anfängerleistungsprüfungen von Pferdeleistungsschauen haben Leo Kiso, Greta Menke, Nora Orzessek, Sasha Rudolph und Victoria Schöne teilgenommen. Zuvor mussten Leo Kiso, Greta Menke, Nora Orzessek und Victoria Schöne jedoch als Grundvoraussetzung zur Prüfung zum Reitabzeichen Kenntnisse in der Pferdekunde unter Beweis stellen und die Prüfung für den Basispass bestehen. Zusätzlich absolvierte Lucia Furno die Prüfung zum Basispass.

Zur Prüfung zum Deutschen Reitabzeichen Klasse III zur Startberechtigung in fortgeschritteneren Prüfungen der Klassen A und L stellten sich Malina Schmidt und Sabine Kappes (nur noch Springen), zur Prüfung zum Deutschen Reitabzeichen Klasse II (Klasse L) vereinsextern Vanessa Spier aus Helpsen (nur Dressur).

Neben den Reitabzeichen-Prüfungen sind ebenfalls die Hufeisen-Prüfungen, ein Motivationsabzeichen für noch junge ReiterInnen, abgenommen worden. Insgesamt sechs Teilnehmerinnen hatten sich zum Reiten für das Hufeisen angemeldet und waren von Übungsleiterin Nastasia Labrot entsprechend vorbereitet worden. Das kleine Hufeisen erhielten Hanna Behrens, Clara Mittelstedt und Lara Uthe, das große Hufeisen – dafür müssen zusätzlich kleinere Hindernisse überwunden werden – erhielten Julia Adrian, Jennifer Karkos und Katharina Koß.

Die Richter Dr. Susanne Wehrmann und Jochen Töpfer konnten allen Teilnehmern zu ihren bestandenen Prüfungen gratulieren und hoben neben dem unterstützenden Engagement der Eltern auch die Bereitschaft der Trainer hervor, die Jugendlichen gut zu motivieren.

Gut vorbereitet fühlten sich alle Teilnehmer der Reitprüfungen im Reiterverein Hameln.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige