weather-image
×

Einnahmen fließen in die Sanierung des Bades im kommenden Jahr / Benefizkonzert geplant

Gute Stimmung mit Mai Tai bei der Poolparty

Wallensen (gök). Es war kein Schnee, der da so weiß auf dem Rasen im Freibad Wallensen leuchtete. Denn auch die Feuerwehr Wallensen ließ sich nicht lumpen und unterstützte den Freibadverein Wallensen mit der Schaumkanone. Die Kinder rutschten vergnügt durch den Schaum und ließen sich von den weißen Flocken berieseln. Aber nicht nur dies wurde den zahlreichen Gästen der Poolparty am Nachmittag geboten. Ein Kinderkarussell, eine Hüpfburg und schlussendlich auch die Kinderdisko begeisterten die Kleinen und deren Eltern gleichermaßen. Lief die Party am Nachmittag noch etwas schleppend an, strömten am Abend die erwachsenen Besucher um so zahlreicher auf das Freibadgelände. Die ehrenamtlichen Badeaufsichten sorgten beim romantischen Nachtschwimmen für Sicherheit.

veröffentlicht am 18.08.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 12:21 Uhr

Als Renner bei den Erwachsenen erwies sich der Cocktailstand. Mit „Sex on the Beach“, „Mai Tai“ oder „Long Island Icetea“ wusste die Cocktailcrew der unterstützenden „Hütte“ Wallensen zu überzeugen.

Zusammen mit Kaffeetafel und dem Bierwagen kam so einiges in die Kasse des Freibadvereins, um die nötigen Sanierungen im nächsten Jahr zu fördern und so den Bestand des Bades zu sichern. Erst im Morgengrauen ging die Party zu Ende, und die letzten Gäste und Aktiven fanden den Weg nach Hause. „Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, weil bereits jetzt erste Ideen für ein Benefiz-Konzert im Freibad weiterentwickelt wurden. Es wird bestimmt genauso harmonisch ablaufen wie diese Poolparty“, meinte der zufriedene Vereinsvorsitzende Gerd Plantör.

2 Bilder
Die Schaumkanone der Feuerwehr brachte riesigen Spaß.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt