weather-image
23°
×

Gute Schachspieler am Schiller

Hameln. Bei den Vorrundenwettkämpfen, die in Springe ausgetragen wurden, konnten sich in der Wettkampfgruppe U12 die Schiller-Schüler mit vier Siegen und einer Niederlage für das Finale des Schulbezirkes Hannover qualifizieren. Dabei fing das Turnier recht unglücklich an. Florian Göing, Simon Lange und Franziska Schulte hatten schon eine gewonnene Stellung auf dem Brett gehabt, zum Teil sogar schon eine ganze Dame mehr, bis das Trio dann auf Zeit verlor. Dennoch ließ sich das Team nicht entmutigen und gewann die restlichen Partien. Als Tabellenzweite qualifizierten sich die Schillerschüler für das Landesfinale. Erfolgreichster Spieler war Daniel Schicks-

veröffentlicht am 07.02.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:21 Uhr

nus, der alle fünf Partien gewann. Florian Göing holte vier Punkte, Simon Lange 3,5 Punkte und Franziska Schulte drei Punkte. Mannschaftsführer Kurt Pape war sehr zufrieden mit dem Abschneiden seiner Schützlinge und erwartet auch auf dem Landesfinale ein tolles Ergebnis.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige