weather-image
15°
×

Frühjahrsprüfung beim Polizeihundeverein

Gute Leistungen

Hameln. Der PHV Hameln hatte zur Frühjahrsprüfung geladen. Es wurden die Vielseitigkeitsprüfung der Begleithunde (VPG), die Fährten- und die Begleithundeprüfung (BH) durchgeführt. Dazu konnte der 1. Vorsitzende Günter Glatz den Leistungsrichter Friedrich Rode und 12 Hundeführer begrüßen. Bei der BH müssen Hundeführer und Hund zeigen, dass sie sich sicher im Verkehr bewegen können. Dafür müssen sie einen Sachkundenachweis erbringen, eine Gehorsamsübung durchführen und eine nachgestellte Verkehrssituation durchlaufen. Begonnen wurde mit der Fährtenprüfung, die beim Gut Helpensen ausgelegt war. Ab Mittag konnten die Teilnehmer mit ihren Vierbeinern bei der BH ihr Können unter Beweis stellen. Den Abschluss bildeten die Gehorsamsübung und der Schutzdienst der VPG.

veröffentlicht am 05.05.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:21 Uhr

Günter Glatz bedankte sich bei allen Teilnehmern und überreichte ihnen ihre Leistungsurkunden. Die BH bestanden: Sarin Felau mit ihrem Hund Dubai, Hans-Georg Diekmann mit Garry, Lisa Fiedler mit Baylie, Rabea Matthias mit Alwin und Andrea Lilienthal mit Belladonna. Bei der VPG erreichten von 300 möglichen Punkten: Marion Stone mit Amax 271 Pkt., Michael Mogalle mit Ashanti 256 Pkt., Karl-Heinz Engelmann mit Basko 246 Pkt., Janine Rabi mit Bacou 238 Pkt. und Gabriele Beiße mit Holly 168 Pkt.. In der Fährtenprüfung erreichte Bernd Laug mit Gimli 80 Pkt von möglichen 100 Pkt. und Günter Lillje mit Vincent 62 Punkte.

Die Teilnehmer mit ihren vierbeinigen Freunden bestanden die Prüfungen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige