weather-image
23°

Schwimmverein organisiert Fest für 460 Teilnehmer / Hamelner hinter WSV Bennigsen auf Platz zwei gelandet

Gute Laune unter den Schwimmtalenten im Einsiedlerbad

Hameln. 140 Schwimmer und -innen im Alter von 5 bis 15 Jahren tummelten sich unter 460 Teilnehmern im Hallenbad Einsiedlerbach.

veröffentlicht am 07.02.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_6161107_wvh_0702_Nachwuchssschwimmer_P2020863.jpg

Bereits zum 21. Mal hat der Hamelner Schwimmverein dort das Nachwuchsschwimmfest ausgetragen. Gemeldet hatten sich elf Vereine aus dem Bezirk Hannover. Und mal wieder hat es sich der WSV Bennigsen nicht nehmen lassen, den Pokal für die Mannschaftswertung mit nach Hause zu nehmen. Der gastgebende Verein belegte am Ende mit 18 Punkten Rückstand den 2. Platz. Dafür konnten sich die Einzelleistungen der heimischen Schwimmer sehen lassen. Im kindgerechten Wettkampf heimsten Nele Frank und Alena Gemici (beide Jg. 2006) zwei Gold- sowie eine Gold- und eine Silbermedaille ein.

Die Staffeln des Hamelner Schwimmvereins konnten ebenfalls Medaillen sammeln. Über die 4 x 50m Freistil-Distanz wurden die Jungs mit Tom Bußian, Malte Offensand, Marco Gemici und Hanno Martens in 2:19,48 min. Zweite hinter den Wasserfreunden Holzminden, konnten sogar in der Brust-Distanz in 3:09,50 min. den Spieß umdrehen.

Die Mädchen Anne Wrosch, Paulina Pacak, Christina Nottmeier, Pia Offensand holten sich goldenes Edelmetall über 4 x 50 m Freistil in 2:27,38 min. und 4 x 50m Lagen in 2:53,77 min.

Die Siegermannschaft des Hamelner SV über 10x50m Freistil.

Die Abschlussstaffel, wo über die 10 x 50 m Freistil noch mal eine tolle Teamleistung gefragt war, entschied der Hamelner SV in 6:35,64 min. für sich.

Finja Loges (Jg. 2004) konnte bei ihrem ersten Wettkampf bereits einen deutlichen Akzent über 50m Freistil in 0:43,55 min. setzen und ließ die Jahrgangs-Konkurrenz sieben Sekunden hinter sich.

Vom SV Eintracht Afferde konnte sich über diese Distanz die zwei Jahre ältere Denise Busch deutlich vor ihren Konkurrentinnen durchsetzen und beendete die Strecke in 0:35,99 min. In der Jahrgangs-Wertung konnte Anne Wrosch zwar zwei Siege, einen 2. und einen 3. Platz einfahren, aber bei dem Gesamtsieg „Beste Einzelleistung“ musste sie sich der Schwimmerin Inga Meyer vom WSV Bennigsen um 6 Punkte geschlagen geben. Inga durfte sich über einen Pokal und eine Geldprämie freuen.

Bei den Jungs durfte sich Joshua Potthoff von den Wasserfreunden Holzminden über den Sieg in der „besten Einzelleistung“ freuen. Die heimischen Schwimmer Fabian Asmus vom SV Eintracht Afferde und Tom Bußian vom Hamelner Schwimmverein landeten auf den Plätzen 4 und 5. „Wir freuen uns, dass der junge Nachwuchs bei uns die Chance hatte, sein Können zu zeigen. Viele Schwimmer aus den Vereinen haben hier zum ersten Mal an einem Wettkampf teilgenommen und damit auch eine Anerkennung ihrer Leistungen erhalten“, sagte Organisatorin und Schwimmwartin Nicole Titz vom Hamelner Schwimmverein, die jetzt bereits mit den Planungen für nächstes Jahr beginnt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?