weather-image
21°
×

Aktive Lebensretter aus Bad Pyrmont

Gute Ergebnisse

BAD PYRMONT. Die DLRG-Ortsgruppe Bad Pyrmont besteht seit 65 Jahren. Die Jugendarbeit, so der technische Leiter, Norbert Jaros, funktioniere hervorragend.

veröffentlicht am 14.03.2017 um 15:01 Uhr

Avatar2

Autor

Reporter

Bis zu 45 junge Leute und 15 Erwachsene nehmen dienstags an den Übungsabenden teil und erlernen den Rettungsschwimmer. „Das liegt auch an den Ideen, mit denen wir die Kinder und Jugendlichen beschäftigen. Hier geht es darum, Fähigkeiten und Kräfte einschätzen zu lernen und Grenzen kennenzulernen.“ Beispielhaft nennt er das Karneval-Schwimmen, bei dem die Kids verkleidet zum Übungsabend kommen und in ihren Klamotten ins Wasser springen dürfen. „Das verdeutlicht neben dem Spaß, wie schwer vollgesogene Kleidung wird und jemanden beim Schimmen behindern kann“, erläutert der Jugendbetreuer. Auch beispielsweise sich an einem Seil in Richtung Sprungbrett aus dem Wasser herauszuziehen, habe den Lerneffekt, welche Schwierigkeiten damit verbunden sind, aus dem Wasser in ein Boot zurückklettern zu müssen. So hätten die acht Jugendlichen, die im Jahr zuvor das Jugendschwimmabzeichen ablegten, nun unter Anleitung von Marc Pletat den Rettungsschein in Bronze geschafft. „Ich gehe davon aus, in diesem Jahr schaffen sie das Abzeichen in Silber“, zeigt sich Jaros zuversichtlich. Aktuell hat die Ortsgruppe 137 Mitglieder, berichtet Vorsitzender Hans-Joachim Geipel. Alfred Klose und Klaus-Heinrich Stumpe erhielten für ihre 40-jährige Mitgliedschaft eine Urkunde ausgehändigt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige