weather-image
22°

Dank für die gute Jugendarbeit bei der Feuerwehr Coppenbrügge

Gute Dienstbeteiligung

Coppenbrügge (gro). 29- mal wurden die 44 Aktiven der 264 Mitglieder zählenden Feuerwehr Coppenbrügge alarmiert. Da hieß es Abstreuen einer Ölspur, Rettung aus Fahrzeugen, Löschen von Bränden und Einsatz für die Gemeinschaft sowie Teilnahme an Großübungen.

veröffentlicht am 02.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:41 Uhr

270_008_5189905_wvh0202_01_12_Feuerwehr_Coppenbruegge.jpg

Das Urteil des Ortsbrandmeisters Andreas Korth: „Schön, dass man hier bei uns nicht betteln muss, um genügend Leute für den Dienst zusammenzubekommen.“ Zehn Jungen und vier Mädchen bestücken die Kinderfeuerwehr, zwölf Jungen und vier Mädchen sind in der Jugendfeuerwehr. Das nahm der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Kurbgeweit zum Anlass, für diese gute Jugendarbeit zu danken. „Das ist der Baustein, den wir für unseren Nachwuchs und die Aktiven gebrauchen.“ In der Gemeindefeuerwehr fehle ein Gemeindefeuerwehrjugendwart. „Er muss nicht unbedingt aus der Jugendfeuerwehrarbeit kommen“, lautet sein Appell an die Älteren. In Vertretung für den Kreisbrandmeister war Thomas Küllig dabei. Ausdrücklich lobte er die gute Arbeit der Stützpunktwehr.

Ernst-August Schwarte wurde nach 32 Jahren aktiven Dienst in die Altersabteilung von Andreas Korth verabschiedet. Dank für 46 Jahre sprach er Wolf-Dieter Tesch aus, der im Laufe des Jahres aus dem aktiven Dienst ausscheidet. Hans-Jörg Mahrhold wurde mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen für 25 Jahre Dienst ausgezeichnet. Zum Feuerwehrmann wurde Thorben Kurbgeweit befördert, zu Oberfeuerwehrmännern Kai-Uwe Queren, Tobias Rehse und Christopher Zippel. Hauptfeuerwehrmann dürfen sich Jan-Eric Queren und Michael ter Veen nennen. Die beste Dienstbeteiligung in der Jugendfeuerwehr leisteten Rico Brand, Lukas Blawat und Tobias Weege.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?