weather-image
13°
SV Engern im Ortsderby beim SC Deckbergen-Schaumburg / SVE mit Kontertaktik

Gute Abwehrarbeit und schnelle Angreifer

Kreisliga (seb). Im Ortsderby treffen am Sonntag der SC Deckbergen-Schaumburg und der SV Engern aufeinander. Der SC peilt dabei eine Revanche für die Hinspielpleite an.

veröffentlicht am 23.11.2007 um 00:00 Uhr

Marcel Riedel (l.) und Andreas von Quadt werden am Sonntag wiede

SC-Trainer Wilhelm Sieker kündigt an, dass im Training noch eine Schippe drauf gelegt wird: "Das liegt aber nicht am Prestigeduell gegen Engern, sondern an der Tatsache, dass sich die Saison durch die Spielausfälle um zwei Wochen auf den 16. Dezember verlängert hat. Weitere drei Punkte würden uns gut zu Gesicht stehen, dann könnte man von einer guten Saison sprechen." Sieker rechnet mit einem Kampfspiel, denn beide Mannschaften werden aggressiv das Spiel angehen. Beim SC gibt es noch zwei angeschlagene Spieler. Mittelfeldspieler Kai Noltemeier hat eine Bänderdehnung im Knöchel und Jan-Hendrik Meyer eine Bänderdehnung im Knie. Der SV Engern sammelte letzte Woche Spielpraxis und holte einen verdienten Punkt beim Tabellendritten TuS Lüdersfeld. SVE-Trainer Peter Schneider war von der Defensivarbeit seiner Mannschaft angetan: "Das hat gut funktioniert. Auf diese Abwehrleistung bauen wir auch in Deckbergen auf." Schneider hat im Derby eine einfache Erfolgsformel: "Wir wollen lange die Null halten und über unsere schnellen Spitzen Metin Özkan und Andreas von Quadt den Deckbergern Nadelstiche versetzen, die wehtun." Für beide Mannschaften ist diese Partie von großer Bedeutung, denn der Sieger dürfte sich für lange Zeit von der Abstiegszone verabschiedet haben. Der SV Engern kann ebenfalls nicht in Bestbesetzung auflaufen. Simon Whalley und Oliver Watermann sind verletzt. Dafür rücken David Jonek und Sebastian Krömer wieder in das Aufgebot.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare