weather-image
×

Gutachten stellt Groß Berkeler nicht zufrieden

Die Gemeinde plant ein Gutachten zur maroden und gesperrten Hummebrücke in Groß Berkel. Das sagte Bürgermeister Bernhard Wagner auf Nachfrage von Waltraud Wempe vom Dorferneuerungsausschuss, der eine Sanierung des Bauwerks beantragt hat. Die Antwort stellt sie allerdings nicht zufrieden. Unter anderem will die Verwaltung wissen, ob die Brücke trotz Denkmalschutz abgerissen werden kann oder ungenutzt weiter erhalten werden könnte. Allerdings soll auch geprüft werden, ob nur Fußgänger sie wieder nutzen können.

veröffentlicht am 22.10.2018 um 11:52 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt