weather-image
×

Kletterevent beim Kinderturn-Club mit der Abenteuergruppe des MTV Heßlingen

Gut gesichert hoch hinaus

HEßLINGEN. Was für ein Erlebnis: Ausgestattet mit Bergsteigergurt und festem Schuhwerk, erklimmen Jungen und Mädchen in der Sporthalle Heßlingen an Kletterwand und Kletterstange Höhen bis zu sechs Metern.

veröffentlicht am 25.10.2018 um 00:00 Uhr

Avatar2

Autor

Reporterin

Mit großen Augen oder Fotoapparat verfolgen Eltern und Großeltern jede ihrer Bewegungen. Mitglieder der Abenteuergruppe der Niedersächsischen Turnerjugend sichern die Kletterer mit einem Seil. Sie spüren sofort, wenn jemand in so ungewohnter Höhe unsicher wird und lassen das Kind dann vorsichtig auf den Boden zurückgleiten. Sprosse für Sprosse steigt ein Junge die Jakobsleiter bis ganz nach oben, am Seil gesichert lässt ihn sein Partner ein paarmal wie Tarzan durch die Luft schweben. „Das war gut, echt spannend“, so der Siebenjährige und fragt: „Aber wer ist Tarzan?“

Um Kindern anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Kinderturn-Clubs etwas Einmaliges zu bieten, hat sich der MTV Heßlingen für das Kletterevent die Abenteuergruppe mit ins Boot geholt. Gute Wahl, denn die verwandelt die Sporthalle in ein spektakuläres Kletterparadies. Lara (8), die mühelos an der mehrteiligen Kletterwand nach oben steigt, erklärt: „Dieser Kletterparcours gefällt mir echt gut.“ Auch Paul (6), ein echter Kletterkönig, hat Spaß an den Stationen.

Vorwiegend jüngere Sportler vergnügen sich auf der riesigen Airtrackmatte, rennen um die Wette, springen, hüpfen oder rollen in alle Himmelsrichtungen. Besonders gut angenommen wird die „Gletscherspalte“: Dafür klettern Mädchen wie Jungen aller Altersklassen die fest installierte Kletterwand empor. Zwischen Sportgerät und Wand stecken v-förmig große Matten, die sie besteigen. Manch einer stürzt dann gerne mal in die Mattenspalte. Kein Zweifel, das ist ein Riesenspaß. „Das ist cool, richtig abenteuerlich“, sagt Luca (11), und Frederic (10) findet: „Die Gletscherspalte wurde sehr gut gestaltet.“

Daniela Barner (re.) übernimmt die Leitung des Kinderturn-Clubs von Andrea Stock-Heißmeyer. FOTO: AH

Insgesamt 58 Anmeldungen gab es zu diesem Kletterevent: Mit solch guter Resonanz hat Herbert Duckstein gar nicht gerechnet. Im Beisein aller dankt der Vorsitzende dafür, dass die Kinder- und Jugendarbeit des MTV in den letzten zehn Jahren durch Spenden und Zuschüsse in Höhe von 17 000 Euro unterstützt wurde. In Bezug auf das Kletterevent gilt sein Dank vor allem der BKK24 und Stadtjugendpfleger Tarik Oenelcin sowie der Abenteuergruppe. Die besteht aus echten Kletterprofis, die mit dem gesamten Klettermaterial und Bergsteigergurten angereist sind. „Seid vorsichtig – und habt viel Spaß“, wünscht der Schirmherr, Ortsbürgermeister Jost Beckmann, allen Teilnehmern.

Herbert Duckstein dankt Andrea Stock-Heißmeyer dafür, dass sie den Kinderturn-Club zehn Jahre geleitet hat und freut sich, dass jetzt Daniela Barner dieses Amt übernommen hat. Der überraschten Sandra Rösemeier, langjährige Übungsleiterin im Kinderturnen, überreicht er die Kreisehrennadel des Niedersächsischen Turner-Bundes.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt