weather-image
Heye-Historie: Zwei Betriebsführungen

Gut für die Umwelt

Obernkirchen (sig). Nachdem in der Info-Galerie eine Ausstellungüber die Historie der Glasfabrik Heye eröffnet worden ist, hatte sich der Diplom-Ingenieur Manfred Struckmeier bereit erklärt, zwei Führungen durch das Werk zu leiten. Struckmeier war einst als Direktor von Heye International in vielen Teilen der Welt für das heimische Unternehmen tätig und steht den Verantwortlichen des Werkes auch noch heute nach seiner Pensionierung mit Rat und Tat zur Seite. Den fachmännischen Informationen von Struckmeier hatten die Teilnehmer unter anderem entnommen, dass das Obernkirchener Werk führend sei in der Herstellung von Leichtglas und in der Ofentechnik mit der dazu gehörenden Abgasverwertung.

veröffentlicht am 18.02.2008 um 00:00 Uhr

Unter anderem wurden in der BergstadtÖfen entwickelt, die mit in eigenen Anlagen hergestelltem Sauerstoff arbeiten. Bei diesem Verbrennungsprozess würden, so Struckmeier, deutlich weniger Stickoxide entstehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt