weather-image
Azubi für den Dachdeckerberuf gesucht

Gut bezahlter Job in luftiger Höhe

Kathrinhagen (la). Die Dachdeckermeister Frank Gerber und Boris Bartholdy suchen für ihren Betrieb, Hagenstraße 8 in Kathrinhagen, noch einen Auszubildenden.

veröffentlicht am 30.08.2006 um 00:00 Uhr

Die Dachdeckermeister Frank Gerber (l.) und Boris Bartholdy such

"Wir würden gern zum 1. September einen jungen Mann einstellen", sagt Bartholdy. Neben Dacharbeiten richtet der Betrieb auch Fassaden her, baut Schornsteine, führt Dämmarbeiten aus und installiert Solaranlagen. "Schon die Auszubildenden bei den Dachdeckern werden gut bezahlt", wirbt Gerber. Voraussetzungen seien ein erfolgreich abgeschlossenes Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) mit mindestens einer Drei in den Fächern Fachrechnen, -zeichnen und -theorie und natürlich Arbeitswille. Mit bestandenem BGJ dauert die Ausbildung zum Dachdecker zwei Jahre. Neben der betrieblichen Ausbildung muss die Berufsschule in Stadthagen besucht werden, sowie dreiüberbetriebliche Schulungen in St. Andreasberg, die jeweils zwei Wochen dauern. "Das BGJ ist in Niedersachsen Pflicht, um einen Handwerksberuf zu erlernen. In vielen Bundesländern wurde diese Pflicht bereits abgeschafft, weil sie nur hinderlich ist", sagt Bartholdy. Die Jugendlichen würden nach der Schulzeit lieber gleich eine Ausbildung beginnen, statt zunächst wieder ein Jahr die Schulbank zu drücken. Der Dachdeckermeister hofft, dass auch in Niedersachsen das Gesetz von 1980 bald außer Kraft gesetzt wird. Wer sich für den Ausbildungsplatz im Dachdeckerbetrieb Gerber und Bartholdy in Kathrinhagen bewerben möchte, sollte möglichst umgehend telefonisch unter (05753) 327 oder 0171-5 86 87 40 einen Vorstellungstermin vereinbaren. Kontakt: Unternehmen, die offene Azubi-Stellen vorstellen möchten, wenden sich bitte an die Agentur für Arbeit, Jutta-Brigitte Fischer, (05721) 933-711, E-Mail: Stadthagen.U25@arbeitsagentur.de . Bewerber, die sich in unserer Zeitung mit Foto und Steckbrief präsentieren möchten, können sich bei uns melden: (05751) 4000-543, E-Mail: c.riewerts @schaumburger-zeitung. de .

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare