weather-image
15°

Neues Entsorgungsfahrzeug der Abfallwirtschaft Holzminden in Betrieb

Gut angelegte 200000 Euro für die Bürger und die Mitarbeiter

Holzminden (fhm). „Das ist in doppelter Hinsicht eine gute Investition“, freute sich Landrat Walter Waske im Entsorgungszentrum Holzminden. Zusammen mit Martin Böhner, Geschäftsführer der Abfallwirtschaft Holzminden, nahm Waske das neue Entsorgungsfahrzeug in Betrieb. Der große Lkw, der speziell für die Entsorgung von Holz und Sperrmüll vorgesehen ist, ging direkt nach der Inbetriebnahme auf die erste Entsorgungstour durch den Landkreis.

veröffentlicht am 09.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 10:41 Uhr

Landrat Walter Waske und Martin Böhner stellten das neue Müllfah
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mitarbeiter loben diese Fahrzeuge

Walter Waske machte deutlich, dass die 200000 Euro für das neue Gefährt gut angelegtes Geld für die Bürger und die Mitarbeiter sind. Der Wagen ist ein Niederflur-Fahrzeug, so dass das Einsteigen für die Mitarbeiter einfacher ist und ohne den bisher üblichen Höhenunterschied bewältigt werden kann. „Allein aus Gesundheitsgründen ist dies besonders wichtig.“ Auch die zusätzlichen Sicherheitseinrichtungen des Fahrzeugs kommen Mitarbeitern und den Bürgern zugute. Eine Kamera bietet dem Fahrer nach hinten eine Übersicht. „Dennoch ist beim Rückwärtsfahren weiterhin ein Einweiser nötig“, klärt Martin Böhner auf. Die Kamera diene der zusätzlichen Sicherheit.

Der Wagen erfülle die Abgaswerte der Euro-V-Norm und sei mit „Blue-Tec-Technik“ ausgestattet, machte Waske die Umweltfreundlichkeit des Fahrzeugs deutlich. „Der Wagen entspricht in jeder Hinsicht dem neuesten Stand der Technik“, so der Landrat. Mit dem Fahrzeug werden Holzabfälle und Sperrmüll eingesammelt. Dieses Fahrzeug ist der zweite Entsorgungs-Lkw, den die Abfallwirtschaft Holzminden als Niederflurwagen angeschafft hat. „Der erste Wagen hat sich bewährt, allein wegen der Verbesserung der Arbeitsbedingungen“, so Geschäftsführer Martin Böhner. „Und die Mitarbeiter loben diese Fahrzeuge.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?