weather-image
14°
129 Mitglieder / Wiederwahl des gesamten Vorstandes / Wilhelm Jürgens für 55 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Gustav Meier leitet den Reinerbecker Sozialverband

Grießem (wj). Um es gleich vorweg zu nehmen: Gustav Meier aus Reinerbeck steht weiter an der Spitze des Reinerbecker Ortsverbandes im Sozialverband Deutschland (SoVD).

veröffentlicht am 22.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 19:41 Uhr

270_008_5325090_wvh2203_Sozialverband_Griessem_IMG_2088_.jpg

Mit ihm als 1. Vorsitzendem wurden einstimmig und ohne Gegenvorschlag Heinz Brakemeier aus Reinerbeck als 2. Vorsitzender, Hans-Peter Sievers aus Aerzen als Schatzmeister, Peter Kolof aus Aerzen mit Stellvertreter Günter Wochnik aus Grießem als Schriftführer, Erna Brakemeier aus Reinerbeck mit Stellvertreterin Margarete Rose aus Reher als Frauenbeauftragte und Anneliese Lücke aus Grießem, Werner Rose aus Reher und Alfred Brakemeier aus Reinerbeck als Beisitzer einstimmig wieder gewählt. Zu neuen stellvertretendenden Kassenprüfern wurden Annegret Kolof und Werner Braun (beide Aerzen) berufen.

In einem kurzen Rückblick verwies Vorsitzender Gustav Meier darauf, dass an der Jahreshauptversammlung 2012 der SoVD-Mitgliederbestand insgesamt 129, davon 58 Frauen, betrage. Im SoVD-Ortsverband Reinerbeck sind alle Mitglieder aus Grießem, Reher, Reinerbeck, Reine und Teile von Aerzen zusammengeschlossen.

Ausführlich fiel der Jahresbericht von Schriftführer Peter Kolof über die verschiedensten Aktivitäten aus. Die Busfahrt, die Betreuung, der Kreisfrauentag, Kaffeenachmittag, hohe Geburtstage und Ehejubiläen stellte er besonders heraus. Frauenbeauftragte Erna Brakemeier berichtete von den vier Frauentreffen und nannte als Termine für das Jahr 2012 den September und den Kaffeenachmittag im November dieses Jahres.

Kreisvorstandsmitglied Horst Buchholz zeichnete im Anschluss seines Grußwortes Wilhelm Jürgens aus Reinerbeck für 55 Jahre SoVD-Mitgliedschaft aus. Hermann Kappmeyer aus Reinerbeck wurde für 25 Jahre und Heinz Ahrens (früher Reinerbeck), Monika Klaus, Manfred Tater (beide Reinerbeck), Annemarie Köller (Reher), Peter und Annegret Kolof (beide Aerzen), Rüdiger und Jutta Kreft (beide Reinerbeck), Elke Lindert, Wilfried Loges (beide Reher), Ilsabe Röhling (Grießem), Margarete Rose (Reher), Viktor Rothbauer (Reinerbeck), Hans-Peter Sievers (Aerzen) und Hedi Soßna (Reher) für zehn Jahre Mitgliedschaft mit Treuenadel und Urkunde sowie Blumen ausgezeichnet.

Eine weitere Ehrung gab es für Werner und Margarete Rose für zehn Jahre Vorstandsarbeit. Eine Grußbotschaft hatte Ortsbürgermeisterin Christa Jakobi gesandt, in der sie den Einsatz des SoVD für die sozial Schwachen besonders würdigte. Abschließend nannte Meier als Termin für die geplante Ganztagesfahrt nach Hann. Münden mit Drei-Flüsse-Schifffahrt den 25. August.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare