weather-image
27°
Brandkasse Holzhausen erzielt positiven Abschluss

Günstige Tarife

BAD PYRMONT. Der Verein zur gemeinschaftlichen Tragung von Brandschäden Bad Pyrmont-Holzhausen und Umgebung auf Gegenseitigkeit, kurz Brandkasse Holzhausen genannt, veranstaltete im Gasthaus „Zum Puren Hundertmark“ seine Jahreshauptversammlung.

veröffentlicht am 08.02.2018 um 00:00 Uhr

V. li.: Geschäftsführerin Susanne Baier, Vizevorsitzender Jürgen Wiedbrauck, Vorsitzender Frank Deiß und Jubilar Heinrich Brockmann. PR
Avatar2

Autor

Karin Heininger Reporterin

Der Vorsitzende Frank Deiß und sein Stellvertreter Jürgen Wiedbrauck präsentierten einen soliden Jahresabschluss 2017 der Hausratsversicherung und erläuterten: „Die Durststrecke der Niedrigzinsphase hält weiter an und schlägt sich auch im Jahresergebnis nieder. So können wir im Vergleich zu den Vorjahren nur die Hälfte der Erträge aus Rücklagen erwirtschaften. Durch weitere Leitzinserhöhungen in den USA kann man zwar nun auf Licht am Ende des Zinstunnels hoffen, jedoch werden die Auswirkungen bei uns noch einige Zeit auf sich warten lassen. Europa und die EZB können sich jedoch auf Dauer nicht von einer Zinserhöhung der amerikanischen Notenbank FED abkoppeln. Die Zeichen für eine behutsame Zinswende mehren sich.“ Neben dem soliden positiven Jahresergebnis der Brandkasse, erreichte die gesamte Versicherungssumme einen Wert von 9 Millionen Euro im Jahr 2017 und wurde einvernehmlich mit den Geschädigten reguliert. „Für die Zukunft ist die Brandkasse Holzhausen mit ihren günstigen Tarifen richtig aufgestellt. Denn in der Grunddeckung ist die Glasversicherung bereits mit enthalten und wird nicht extra bepreist“, so Deiß. Die Werbung neuer Mitglieder sei und bleibe das Hauptanliegen. Der Vorsitzende rief alle Mitglieder dazu auf, die Brandkasse Holzhausen im Bekanntenkreis weiterzuempfehlen. Für den Jahresabschluss wurde als Revisor Bruno Chisura neu gewählt. Ihm stehen als Unterstützer Jens Lindhorst und Frank Steinhage zur Seite. Für 50-jährige Treue zur Brandkasse Holzhausen wurde Heinrich Brockmann geehrt. Als Zeichen der engen Verbundenheit wurde ihm eine Ehrennadel und eine Urkunde verliehen.PR

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare