weather-image
13°
Endrunde in Rinteln mit zehn Jungenmannschaften und sechs Mädchenteams

GS Lauenhagen und Stadthagen Kreismeister

Jugendfußball (peb). Die GS Lauenhagen bei den Mädchen und die GS Am Sonnenbrink Stadthagen bei den Jungen holten sich die Kreismeisterschaft 2007 im Hallenfußballwettbewerb der Grundschulen in Schaumburg.

veröffentlicht am 22.02.2007 um 00:00 Uhr

Die Kreismeister der Grundschulen 2007: Die Jungen der GS Am Son

Bei den Jungen (Jahrgang 1996 und jünger) meldeten 25 Grundschulen ihre Teams zur Kreismeisterschaft an. Letztes Jahr waren es noch 17 Mannschaften. Über Vorrundenturniere qualifizierten sich zehn Grundschulen für die Endrunde in Rinteln. Die Teams traten in zwei Gruppen an. Die Gruppensieger schafften den Sprung in das Finale. Die GS Am Sonnenbrink Stadthagen stellte in diesem Jahr das stärkste Team und wurde durch einen 2:0-Finalsieg über die GS Nienstädt Kreismeister 2007. Auf den Plätzen folgten die GS Im Petzer Feld Bückeburg, GS Lindhorst, GS Auetal, GS Heeßen, GS Am Harrl Bückeburg, GS Haste, GS Lauenau und die GS Krankenhagen. Auch bei den Mädchen meldeten die Grundschulen zwei Team mehr als im Vorjahr. Damit wurde die Endrunde in Rinteln mit sechs Mannschaften gespielt. Am Ende setzte sich die GS Lauenhagen mit 1:0 im Finale gegen die GS Am Sonnenbrink Stadthagen durch und holte sich die Kreismeisterschaft 2007. Auf Platz drei landete die GS Lauenau vor der GS Im Petzer Feld Bückeburg, GS Haste und der GS Obernkirchen. Im Rahmen der Siegerehrungüberraschte Yvonne Tünnermann, Referentin für den Schulfußball in Schaumburg, alle Grundschulen mit einem Aktionspaket des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Im Rahmen der Weltmeisterschaften in Deutschland hatte sich der DFB zum Ziel gesetzt, allen Grundschulen in ganz Deutschland ein Paket zukommen zu lassen, in dem fünf WM-Bälle, Leibchen in zwei verschiedenen Farben, Ballpumpe, Pfeife und Poster von der Deutschen Nationalmannschaft enthalten sind. Yvonne Tünnermann wird diese Aktionspakete des DFB in den nächsten Wochen den Leitern aller Grundschulen in Schaumburg überreichen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt