weather-image

Grundstein für Neubau in Lindenbrunn gelegt

Es ist ein gewaltiges Projekt, das der Träger des Krankenhauses Lindenbrunn in Coppenbrügge, der Verein zur Betreuung Schwerbehinderter e. V., jetzt mit der Baumaßnahme "Neukonzeption der Pflege" stemmen will. Fast 40 Millionen Euro soll der Bau kosten und dem Krankenhaus, das sich auf die Bereiche Neurologie und Geriatrie spezialisiert hat, 40 neue Betten und einen neuen Therapie- und Pflegebereich bescheren. Einen Zuschuss von 14 Millionen Euro hatte das Land Niedersachsen schon vor einiger Zeit bewilligt. Nun überbrachte Staatssekretär Heiger Scholz den Bewilligungsbescheid über weitere 3,2 Millionen Euro. Mit der vollzogenen Grundsteinlegung wird der Rohbau in Angriff genommen.

veröffentlicht am 08.11.2019 um 21:35 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt