weather-image
Stadthagen IV schlägt TG Hannover III 4:2 / TV Bergkrug unterliegt TSV Hassel 1:5

Grün-Weiße Doppelstärke führt zum Erfolg

Tennis (nem). Der TV Bergkrug schwebt nach der 1:5-Pleite gegen Hassel in der 1. Bezirksklasse in Abstiegsgefahr.

veröffentlicht am 18.05.2006 um 00:00 Uhr

1. Bezirksklasse - Herren (Staffel 1): GW Stadthagen IV - TG Hannover III 4:2. Obwohl GW Stadthagen IV mit Tobias Söffker und Hajo Thiart zwei verletzte Spieler einsetzten musste, langte es dank zwei guter Doppel am Ende doch noch zum doppelten Punktgewinn. Die Ergebnisse: Tobias Söffker - Manuel Hoffmann 1:6/1:6, Hajo Thiart - Robert Waldmann 3:6/6:3/3:6, Florian Sebening - Jochen Havliza 6:0/6:0, Eugen Reismann - Philipp Lange 6:3/6:3. Thiart/Sebening - Hoffmann/Havliza 6:4/7:6, Söffker/Reismann - Waldmann/Lange 6:3/2:6/7:6. TV Bergkrug - TSV Hassel 1:5. Bergkrug wartet hingegen weiter auf den ersten Punktgewinn und ist bereits akut abstiegsgefährdet. Vier der sechs Matches gingen jeweils im dritten Satz verloren. Die Ergebnisse: Nils Chluba - Christian Steding 4:6/6:3/4:6, Fabian May - Thomas Götz 6:1/6:0, Arne Bauermeister - Eike Lütjens 6:7/5:7, Lars Strothmann - Sören Rätzer 3:6/7:5/1:6. Chluba/May - Steding/Lütjens 6:3/6:7/4:6, Bauermeister/Spier - Götz/Rätzer 6:2/4:6/3:6.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare