weather-image
×

Grünes Licht für Feuerwehr

Weil die Feuerwehrhäuser wegen Brandschutzmängeln zum Teil künftig nur noch eingeschränkt genutzt werden können, soll kurzfristig Abhilfe geschaffen werden. Dafür sprachen sich am Mittwoch die Ratsmitglieder aus. In Halvestorf, Hilligsfeld, Holtensen und Unsen blieben die betroffenen Räumlichkeiten auch nach Sanierung oder Neubau erhalten, sodass die Einrichtung der erforderlichen zweiten Rettungswege ohne teure Zwischenlösung umgesetzt werden könne. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 253 000 Euro. Restmittel aus 2017 sind vorhanden.

veröffentlicht am 21.09.2017 um 15:03 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt