weather-image
20°
Open-Air-Konzert am Sonntag, 22. August, auf der BraWo-Bühne Braunschweig

Grünes Licht für „Alles Rot“: Silly startet jetzt auch live wieder durch

Braunschweig. Das nennt man wohl einen perfekten Start: Das neue Album der legendären Ostrockband Silly ist in den deutschen Album-Charts kurz nach der Veröffentlichung auf Platz 3 eingestiegen. „Alles Rot“ heißt es, und die Songs, die es beinhaltet, sind kraftvoller denn je. Das allein ist schon ein Grund für Silly-Fans, glücklich zu sein. Es kommt aber noch besser, denn: Silly geht (natürlich) auch auf Tournee!

veröffentlicht am 10.04.2010 um 04:59 Uhr

270_008_4272164_frei_110_1.jpg

14 Jahre nach dem Tod der Silly-Sängerin Tamara Danz steht eine nunmehr neue Frau am Mikrofon: Anna Loos, sonst mehr Schauspielerin denn Sängerin, macht ihre Sache da wirklich gut, sehr gut sogar, sonst hätten Ritchie Barton, Uwe Hassbecker und Jäcki Reznicek sie ja nicht für diesen Job engagiert. Aber so wie Anna Loos singt, ist es wohl mehr als nur ein Job, es ist für sie wundervolle Pflicht und Kür zugleich, diese großartige Band am Leben zu erhalten. Der Kartenvorverkauf für das Open-Air-Konzert auf der Braunschweiger Volksbank-BraWo-Bühne am Sonntag, 22. August läuft auf Hochtouren. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen (siehe Hinweis „Ticket-Service“ im Veranstaltungskalender).

Die wohl einflussreichste Rockband der DDR meldet sich mit ihrem achten Studioalbum eindrucksvoll zurück und gibt endlich, nach Jahrzehnten, ihr erstes Konzert in Niedersachsen. Wie früher ist Silly textlich Spiegel und Lupe für eine Gesellschaft, die durch Schnelllebigkeit und Oberflächlichkeit geprägt ist. Mit „Alles Rot“ liefert die Band ein anspruchsvolles Rockalbum, das sich in Zeiten von Finanzmarktkrise und Kriegen schon jetzt unaufhaltsam seinen Weg in die Ohren, Köpfe und Herzen des Publikums bahnt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare