weather-image
15°
×

Bezirksverband der Kleingärtner bietet dienstags Fachvorträge an

Grünes Händchen für jedermann

Hameln. Seit 75 Jahren ist der Bezirksverband der Kleingärtner Hameln Mitglied beim Landesverband Niedersachsen, dieser wiederum beim Bundesverband. Diese Verbände halten „eine schützende Hand“ über die 16 Kleingartenkolonien mit insgesamt 659 263 Quadratmeter Gartenfläche in Hameln.

veröffentlicht am 16.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 23:21 Uhr

Vorsitzender Wolfgang Schünemann ist der Chef über rund 1500 Kleingärtner. Diese Organisation sorgt mit ihrem Team dafür, dass die Pachtgebühren der Einzelparzellen niedrig bleiben, dass die Kleingärtner Rat und Hilfe in Pachtangelegenheiten erhalten, dass die Kolonien sichere „Dauerpachtverhältnisse“ haben, dass von ausgebildeten Fachberatern eine ständige Wissenserweiterung in Form von Schulungen über Gartenbau, Gemüse- und Obstanbaumethoden, Baumschnitt, Pflanzenkrankheiten, Pflanzenschutz, umweltfreundliche Bodenbearbeitung und Kompostierung durchgeführt werde. Geprüfte Wertermittler bestimmen übrigens den Wert eines Kleingartens für die Weitergabe bei Pächterwechsel. Neue Fachberater werden kontinuierlich ausgebildet. Neu gewählte Vorstandskollegen werden in den einzelnen Kolonien für ihre ehrenamtliche Arbeit besonders geschult und mit ihren Problemen nicht allein gelassen werden. In der hektischen Zeit sei ein Kleingarten ein Ruhepol für alltagsgestresste Berufstätige, ein Jungbrunnen für Rentner, ein Spielvergnügen für Kinder, ein Naturerlebnis für jedermann. Jeder an Gärten interessierte kann durch die Gartenanlagen spazieren. Die enge Nachbarschaft bietet laufend Kommunikationsgelegenheit unter Gleichgesinnten.

Die meisten Kleingärtner bauen mit Begeisterung ihr Obst und Gemüse selbst an – und zwar ungespritzt, also biologisch. Nebenbei bereitet ihnen die Arbeit im Garten große Zufriedenheit und auch einen gewissen Stolz über jedes grüne Däumchen.

Die Fachberater des Bezirksverbandes sind Ansprechpartner für alle Kleingärtner. In den Wintermonaten halten sie dienstags Fachvorträge über die neuesten Erkenntnisse des Gartenbaus, Pflanzenschutzes und Obstbaumschnittes. Jedermann ist herzlich zu den kostenlosen Schulungen eingeladen; in diesem Jahr im Vereinshaus der Kolonie „Am Riepenbach“ um 19.30 Uhr. Die Kleingartenanlagen haben häufig hübsche Gärten frei. Beim Bezirksverband kann man die Anschriften der 16 Kolonien-Vorstände erfragen. Sprechzeiten im Verbandshaus des Bezirksverbandes in der Kolonie „Am Heideweg“ sind jeden dritten Sonntag von 10.30 bis 12 Uhr. Alle Kleingartenanlagen sind von der Stadt Hameln als öffentliches Grün angelegt und für jeden offen. Sie finden die Gartenfreunde auch im Internet unter www.gartenfreunde-hameln.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige