weather-image
16°
×

Grüne machen sich für Inklusion stark

" Inklusion kann nur funktionieren, wenn Menschen mit Behinderung mitsprechen dürfen!" Diese Meinung vertreten im Kreis Hameln-Pyrmont der Bundestagskandidat der Grünen, Helge Limburg, der Hamelner OB-Kandidat Sven Kornfeld sowie die Vorsitzende des Hamelner Ortsverbands der Grünen, Mechthild Clemens. Gemeinsam luden sie zu einem Gedankenaustausch die Vorsitzende des Beirats für Menschen mit Behinderung im Landkreis Hameln Pyrmont, Nina Schaper, ein. Themen des Gesprächs waren insbesondere die Situation von Menschen mit Behinderungen und ihre Probleme. Nina Schaper kritisierte: „Inklusion ist ein Menschenrecht, doch wenn wir uns die Gesetze der letzten Jahre ansehen, sind diese leider mehr als halbherzig beschlossen worden.“ Zum Beispiel würden viele Städte und Länder mehr Augenmerk auf Radfahrwege und Denkmalschutz legen, als auf Barrierefreiheit. „Wenn es um Inklusion geht, gibt es fast immer gesetzliche Hintertürchen, die diese verhindern“, bedauert die Vorsitzende des Beirats.

veröffentlicht am 24.08.2021 um 10:37 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige