weather-image
×

Erlös von Kuchenverkauf und Tellergeld gespendet

Großzügige Rotkreuzdamen

Esperde. Die Jahreshauptversammlung der DRK-Ortsgruppe Esperde fand im Gasthaus „Zur alten Post“ in Esperde statt. Im Frühjahr und im Herbst führte der Ortsverein Sammlungen durch. Zu den beiden Blutspendeterminen kamen 77 Spender.

veröffentlicht am 03.04.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:41 Uhr

Die Vorsitzende Claudia Aldag und ihre Stellvertreterin Elvira Jacob nahmen an mehreren Sitzungen des Kreisverbandes und an Arbeitskreisen teil. Beim Feuerwehrfest verkauften die Damen Kuchen. Auch beim Kubbtunier der Jugendfeuerwehr gab es von den DRK-Damen ein Kuchenbuffet. Beim Feuerwehrfest hat der Ortsverein eine Spendenaktion für die Flutopfer in Deutschland gestartet, dabei kamen fast 600 Euro zusammen. Das Geld ging nach Fischbeck an der Elbe. Das Tellergeld von der Adventsfeier in Höhe von 120 Euro sowie der Erlös des Weihnachtszaubers in Höhe von 175,80 Euro wurden für die Hurrikanopfer der Philippinen gespendet. Der Kindergarten erhielt 120 Euro für die musikalische Früherziehung. Die Rotkreuzdamen boten den Feuerwehrleuten Kaffee, Tee, belegte Brote und Kuchen beim Löschen des Brandes bei Noltemeier an. Kassenwartin Kerstin Wysinsky berichtete über die Einnahmen und Ausgaben.

Elvira Jacob und Claudia Aldag ehrten für 50-jährige Mitgliedschaft Anita Huber, Inge Reese und Anneliese Brinkmann. Für 40 Jahre wurde Gisela Schramm und für 25 Jahre Birgit Köhler und Petra Weßling gedankt. Ortsbürgermeister Rolf Keller bedankte sich für die Hilfsbereitschaft der Damen. Er berichtete, in Brandenburg gebe es eine Verkehrsgesellschaft, die auf ihren Linien regelmäßig Lebensmittel heimischer Produzenten transportiere. Kunden könnten sich ihren Einkauf mit dem Linienbus an die für sie nächstgelegene Haltestelle bringen lassen und von dort abholen. Vielleicht gebe es für diesen Service auch eine Nachfrage in der Region Emmerthal.

Langjährigen Rotkreuzdamen aus Esperde dankten Claudia Aldag, Elvira Jacob und Rolf Keller.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt