weather-image
24°
Hofkammer richtet Wiese am Hasengarten her

Großraumparkplatz für 2000 Fahrzeuge

Bückeburg (rc). Auf der Wiese gegenüber dem Hasengarten an der B 83 wird die Fürstliche Hofkammer einen Großparkplatz einrichten. Er soll Platz für bis zu 2000 Pkw bieten und bei den Großveranstaltungen wie Landpartie, Weihnachtszauber oder Ritterspiele genutzt werden.

veröffentlicht am 21.09.2007 um 00:00 Uhr

Der Hofkammer liegt inzwischen eine mündliche Baugenehmigung des Landkreises vor, wie Hofkammer-Chef Christian Fischer auf Anfrage mitteilte. Noch bis zum Weihnachtszauber Anfang Dezember soll das Bauprojekt über die Bühne gegangen sein. Über 100 000 Euro wird der Bau kosten, die Stadt Bückeburg beteiligt sich mit einem Zuschuss von 10 000 Euro, wie der Verwaltungsausschuss beschlossen hat. Wie Fischer sagte, sei der Pkw-Ansturm während der Großveranstaltungen sonst "einfach nicht mehr zu handhaben". Zwar wurde die Wiese bisher schon als Parkplatz genutzt. Das Problem aber: Während und nach Regenfällen war die Wiese nicht befahrbar, Fahrzeuge versanken im Schlamm. Die Pkw mussten auf Ausweichparkplätze im Stadtgebiet umdirigiert werden, was sich besonders an den Wochentagen während der Geschäftszeiten als problematisch erwies. Streckenweise half die Bundeswehr, indem sie Flächen in der Jägerkaserne und auf dem Flugplatz in Achum zur Verfügung stellte. Das jedoch darf die Bundeswehr nach Auskunft Fischers nicht mehr. Darum wird die Wiese jetzt umgestaltet. Sie erhält Fahrstreifen aus so genanntem Rasenschotter, der nicht mehr zu sehen ist, wenn er erst bewachsen ist, wie Fischer versicherte. Lediglich die Busschleifen für den Shuttleverkehr an der Zufahrt zur Wiese am Hasengarten werden richtig geschottert und bleiben sichtbar. Das Genehmigungsverfahren erwies sich als nicht ganz einfach, da die Wiese im Landschaftsschutzgebiet liegt. Die Hofkammer bekam daher die Auflage, für die nötigen Ausgleichsflächen zu sorgen - was auch geschieht. Derzeit wartet die Hofkammer auf die schriftliche Baugenehmigung und steht in Verhandlungen mit Firmen, die Angebote abgegeben haben. Wenn es das Wetter zulässt, soll umgehend begonnen werden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare