weather-image
22°

Großfahndung nach Raubüberfall in Aerzen

veröffentlicht am 06.11.2009 um 22:55 Uhr

Aerzen (ube). Bewaffneter Raub in Aerzen – mit einem Großaufgebot an Kräften fahndet die Polizei nach einem Verbrecher, der am Freitagabend um 20.30 Uhr den Aldi-Markt an der Blankschmiede überfallen hat.

 Der mit einer Sturmhaube maskierte schlanke Täter (20 bis 30 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß) war komplett schwarz gekleidet. Er hat eine auffallend große Nase mit einem Höcker, spricht Deutsch mit einem osteuropäischen – möglicherweise russischen – Akzent. Der Mann bedrohte zwei Angestellte (25, 28) mit einer Schusswaffe, zwang sie, den Tresor zu öffnen. Die Frauen erlitten einen Schock. Die Besatzung eines Rettungswagens kümmerte sich um die Frauen.  Die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes in Hameln  bitten um Hinweise, Tel.: 05151/933-222.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare