weather-image
Collins-Tribute-Band Invisible Touch

Großes Rock-Fest: Heute schwappt die Weser über

Emmerthal. „Invisible Touch„, Top-Hit der Rockband Genesis, ist fast schon ein Oldie. Ebenso geht es „Land Of Confusion“ oder dem Phil-Collins-Song „Sussudio“. Das ist der Sound der achtziger Jahre! Er klingt aber so aktuell wie damals. Beim Open-Air-Festival „ROCK in Emmerthal“ am heutigen Samstag ab 19 Uhr werden diese und viele andere Songs von Collins und Genesis wieder zu hören sein. Dafür sorgt die Phil-Collins-Tribute-Band Invisible Touch.

veröffentlicht am 31.08.2012 um 10:54 Uhr

270_008_5760936_emk_116_2308_Invisible_Touch.jpg

Die heimische Rockband EmmaValley macht den Anfang, danach geht Talkin’ Wire auf die Bühne und wird die Stimmung anheizen. Invisible Touch wird danach mit nicht weniger als zehn Musikern, viel guter Musik und buntem Licht eine perfekte Phil-Collins-Show auf dem Lindenanger direkt am Hagenohsener Weserufer zaubern, wie sie schon die Zuschauer auf dem Hamburger Hafengeburtstag, der Kieler Woche und bei der WM 2006 erleben konnten. Die Stimme von Jürgen Kaselowsky und eine außergewöhnliche Lightshow versprechen Gänsehautfeeling, wenn aus den Lautsprechern „I Can’t Dance“ und „In The Air Tonight“ dröhnen.

Los geht es um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Parkplätze für die Gäste von außerhalb stehen auf der Kirchohsener Weserseite in der Neuen Mitte, am Marktplatz sowie auf den Parkplätzen der Sparkasse Weserbergland und des Hallenbades an der Berliner Straße zur Verfügung. Auf der Hagenohsener Straße wird der Autoverkehr ab der Kreuzung Berliner Straße bis zum Buswendeplatz im gesamten Bereich auf Tempo 30 gedrosselt. Der Weser-Radweg wird von der Valentinibrücke bis zum Buswendeplatz gesperrt. „Das letzte Mal sind wir knapp an der magischen Zahl von 1000 zahlenden Gästen vorbeigeschrammt“, sagt Organisatorin Andrea Gerstenberger. Vielleicht werden es diesmal ja noch ein paar mehr.

Bringen alte Stücke von Phil Collins und Genesis in Originalsound: die Musiker der Tribute-Band Invisible Touch.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt