weather-image
26°
SV Victoria Lauenau veranstaltet am Sonntag zahlreiche Rennen in verschiedenen Altersklassen

Großes Radsportspektakel "Rund um die Plaza"

Radsport (seb). Radsportfieber in Lauenau. Am morgigen Sonntag um 12 Uhr ist es wieder soweit. Dann fällt der erste Startschuss der Radrennveranstaltung "Rund um die Plaza". Ausgerichtet wird das Großereignis von der Radsportabteilung des SV Victoria Lauenau.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 12:57 Uhr

Die Lokalmatadoren aus Lauenau fahren um gute Platzierungen. Fot

Auf einem zirka 700 Meter langem Rundkurs durch den Gewerbepark werden zunächst die jungen Nachwuchsfahrerinnen und -fahrer ihr Können unter Beweis stellen. Fast 200 Kinder und Jugendliche kämpfen in den unterschiedlichen Altersklassen um Platzierungen und Preise, die großzügigerweise von vielen Unterstützern gespendet worden sind. Natürlich sind auch die Lokalmatadoren am Start und werden hoffentlich von vielen Zuschauern angefeuert. Im Anschluss folgen die Rennen der Hobbyklasse und der Senioren. Höhepunkt der Veranstaltung wird das Rennen um den "Großen Preis von Lauenau" sein, denn die Klasse Männer Elite (B/C) wird 100 Runden um die Plaza "fliegen". Das Prominentenrennen um 15.20 Uhr und das Dernyrennen, bei dem Radsportler im Windschatten von Motorrädern fahren müssen sind weitere Highlights. Ein besonderer Leckerbissen der Veranstaltung sind die "Fetten-Reifen-Rennen", bei denen Kinder mit ihren normalen Rädern in den Radsport hinein schnuppern können. Um 13.20 Uhr startet die Altersklasse der Jahrgänge 1999 - 2001 und fährt sechs Runden (4,2 km) und um 13.30 Uhr geht die Altersklasse der Jahrgänge 1994 - 1998 ins Rennen und fährt zehn Runden (7,0 km). Teilnehmen können alle Mädchen und Jungen, wenn ihre Eltern damit einverstanden sind. Bedingungen sind ein Fahrrad mit "fetten Reifen", das technisch in einem einwandfreien Zustand ist und ein Fahrradhelm. Vom RadCLUB Deutschland gibt es tolle Preise, jeweils für Plätze eins bis zehn. Kinder, die mit Rennrädern starten, fahren außerhalb der Konkurrenz. Anmeldung im Startbüro in der Victoria-Arena oder telefonisch unter (05043) 58 77 oder e-mail: blume.fischer@t-online.de. Start und Ziel wird in der Carl-Sasse Straße in Höhe der Polizeistation sein. Die beiden Hauptorganisatoren Roswitha Blume und Horst Sedlak freuen sich auf eine spannende, faire und sportliche Veranstaltung und danken bereits im Voraus allen Unterstützern, Helfern und Spendern. Weiter Informationen gibt es unter www.radsport-lauenau.de. Das Programm imÜberblick: Sonntag, 12. August, 12 Uhr: "Kleiner Preis von Jörg's Radstudio", U11 weiblich und U11 männlich (12 Runden); 12.20 Uhr: "Kleiner Preis dilu-cycling", U13 weiblich und U13 männlich (20 Runden); 12.50 Uhr: "Kleiner Preis von Staaks Augenoptik", U15/17 weiblich und U15 männlich (30 Runden); 13.20 Uhr: "Fette-Reifen-Rennen", Jahrgang 1999 - 2001 (6 Runden); 13.30 Uhr: "Fette-Reifen-Rennen", Jahrgang 1994 - 1998 (10 Runden); 13.50 Uhr: "Großer Preis der Bäckerei Stummeyer", U19 weiblich und U17 männlich (50 Runden); 14.40 Uhr: Hobbyklasse, Jahrgang 1993 und älter (30 Runden); 15.20 Uhr: Prominentenrennen; 15.40 Uhr: "Volksbank Preis", U19 männlich (70 Runden); 17 Uhr: "Großer Preis der Allianz-Versicherung", Senioren 2/3/4 (40 Runden); 17.45 Uhr: Derny-Rennen; 18.15 Uhr: "Großer Preis von Lauenau", Männer B/C (100 Runden).

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare