weather-image
17°
×

Großes Interesse an Pyrmonter Pop-up-Stores

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Gelingt es BPT-Chef Karsten Stahlhut gemeinsam mit der Stadt, der Werbegemeinschaft und einer Reihe von Immobilieneigentümern beziehungsweise -verwaltern, alle Ladenleerstände in Bad Pyrmont mit sogenannten Pop-up-Stores auf einen Schlag zu beenden? "Das Konzept könnte ein Volltreffer sein, denn die Nachfrage übersteigt das Angebot", teilte der Tourismusmanager jetzt mit, der von 19 Anfragen spricht. Dafür reichen die bislang angebotenen Läden nicht aus.

veröffentlicht am 25.01.2019 um 10:26 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige