weather-image
15°
×

Prinzenpaar verteilt Orden für Einsatz in der Jugendarbeit

Großes Fest für kleine Narren

Pötzen. Spiele, Tanz, Vorführungen und gute Laune versprachen Sina-Mareike Schulte und Herm Henkel zu Beginn des Kinderfaschings, zu der die DLRG-Ortsgruppe Haddessen in den Saal des Schützenvereins in Pötzen eingeladen hatte. Und keiner sollte enttäuscht werden, weder die vielen Prinzessinnen, die Indianer, die Katzen, Pippi Langstrumpfs oder der Politiker. Auch wer sich nicht verkleidet hatte, war willkommen und vergnügte sich.

veröffentlicht am 02.03.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 22:21 Uhr

Neben Staffelspielen wie Badmintonballtransport, Bobby-Car-Rennen und Fußmattenstegbau waren Brezelessen von der Schnur, Kostümvorstellung und Polonaise herrliche Programmpunkte für die kleinen Jecken. Höhepunkt war zweifelsohne der Einmarsch und die Darbietungen des Oldendorfer Carneval Clubs, angeführt vom Prinzenpaar Thomas I. und Kerstin II. Im Gefolge marschierten Elferrat, Prinzengarde und das Kinderprinzenpaar Lea I. und Jonas I. ein. Die Darbietungen der Tollitäten und die Tanzvorführungen der Garde, einstudiert von Hennelore Amelung, wurden bejubelt. Orden überreichte Prinz Thomas I. an Axel-Bohnet-Waldraff, Stefen Rinne, und Vincent Jendrollik für deren unermüdlichen Einsatz beim Kinderkarneval und für die Kinder- und Jugendarbeit in den Sünteldörfern. Wer bis zum Schluss bei dem Tanz „Danz up de Deel“ durchgehalten hatte, durfte mit aufs Abschlussfoto. Ein Schokokuss am Ausgang aus der Hand von Bärbel Kiewaldt machte den Abschied leichter. Im nächsten Jahr sieht man sich wieder, wenn es heißt: „Dreimal-Pötzen-Helau!“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige