weather-image
×

Segel- und Surfgemeinschaft wird 30 Jahre alt und feiert am 18. und 19. Juni

Großes Fest am Fischbecker See geplant

Hameln (rhs). Die Zeiten, als die 1981 gegründete Segel Surfgemeinschaft Hameln 1986 mit Dieter Polkowski einen Weltmeister stellte und zehn Jahre später Ausrichter der Meisterschaften in der Mistralklasse am Steinhuder Meer war, sind vorbei.

veröffentlicht am 14.04.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 17:21 Uhr

Heute hat der knapp 80 Mitglieder zählende Verein keine Leistungssurfer mehr. „Unser Jahresprogramm sieht so aus, dass wir den Surf- und Segelsport nur hobbymäßig am Pachtgewässer in Fischbeck betreiben, dort aber auch andere Aktivitäten wie Beach-Volleyball betreiben“, sagt die Vorsitzende Christa Grigat bei der SGH-Hauptversammlung im Sporthof.

Zwar verfügt der Verein noch über zahlreiche Surfbretter, nennt auch einige Segelboote sein eigen, aber diese kommen nicht mehr regelmäßig zum Einsatz, sondern werden von den Mitgliedern für Fahrten auf dem Teich, der Weser und auf anderen Gewässern in Norddeutschland genutzt. Viele haben auch eigene Boote und Bretter. Groß wird im Verein die Geselligkeit geschrieben. So gibt es gemütliche Treffen am See, wobei gemeinsames Frühstücken, Grillen und Sommerpartys sehr gut ankommen. Auch das An- und Absurfen sind beliebte Veranstaltungen bei den Mitgliedern. Um auch die nähere Umgebung mit einzubeziehen, stehen zudem Draisinenfahrt, Schlittschuhlaufen, Wanderungen und Radfahrten hoch im Kurs.

Da der Verein in diesem Jahr 30 Jahre alt wird, gibt es am 18. Juni eine große Fete am See. Mit zahlreichen Freunden und Gästen soll der Geburtstag gefeiert werden. „Wir haben uns einiges einfallen lassen, damit es eine unvergessliche Party wird“, sagt der stellvertretende Vorsitzende Bernhard Menzel. Mit Ex-Kassenchef Rolf Glufke wurde ein neuer Kassenprüfer bestellt, der restliche Vorstand wurde entlastet und bleibt im Amt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt