weather-image
10°
×

Großes Übungsgelände an der Weser? Landesregierung sieht keinen Bedarf

Die Grünen im Landtag haben die Landesregierung mit einer kleinen Anfrage nach ihren Plänen für das Wouldham Camp in Hameln gefragt. Die nun vorliegende Antwort freut Anja Piel, Grüne Landtagsabgeordnete aus Fischbeck: "Die Landesregierung macht klar, dass sie keinen Bedarf für ein Übungsgelände des Katastrophenschutzes sieht." Der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Ulrich Watermann hatte sich für ein großes Übungsgelände für Feuerwehr, THW, DRK und Polizei ausgesprochen. Dem Bereich unterhalb der Ohrschen Landstraße könne aber lediglich die "Bedeutung einer Einrichtung für den örtlichen Katastrophenschutz" zukommen, heißt es nun in der Antwort der Landesregierung. Dies liege in der Verantwortung der örtlichen Behörden.

veröffentlicht am 15.05.2019 um 12:30 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige