weather-image

Bückeburg unterliegt Spitzenreiter HSC Hannover knapp mit 1:3

Großer Kampf nicht belohnt: VfL unterliegt erst in der Schlussphase

Frauenfußball (pm). Eineüberragende kämpferische Einstellung hat den VfL Bückeburg in der Bezirksoberliga an den Rand einer riesen Überraschung gebracht. Gegen den designierten Meister HSC Hannover lag die Elf von Trainer Ulf Netzeband lange in Führung, verlor in der Schlussphase aber noch mit 1:3. Dennoch ist der VfL dem Klassenerhalt ein Stück näher gekommen. Nach den Niederlagen von Hannover 96 und TuS Drakenburg fehlen den Bückeburgerinnen nur noch zwei Zähler zur Rettung.

veröffentlicht am 06.05.2008 um 00:00 Uhr

Sina Stahlhut (r.) brachte den VfL Bückeburg mit 1:0 in Führung.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt