weather-image
18°
"GolfHouse Demo Day" kommt nach Bad Eilsen / Spitzenspielerin Anja Monke mit von der Partie

Großer Imagegewinn für Golfclub am Harrl

Bad Eilsen/Luhden (tw).

veröffentlicht am 08.04.2006 um 00:00 Uhr

Anja Monke, derzeit beste deutsche Tour-Professional, kommt zum

Dirk Schwarze, Manager des Golfclubs "Am Harrl" (100 Mitglieder), ist richtig stolz: "Es ist uns gelungen, den ,GolfHouse Demo Day' nach Bad Eilsen und Bückeburg zu holen." Damit reiht sich der Kurort in eine Reihe mit Städten wie Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg, München, Düsseldorf und Berlin ein, die sich gleichfalls freuen, Schauplatz dieses renommiertem Events zu sein. Nach Aussage des Sponsors GolfHouse, der zu den weltweit größten Herstellern von Schlägern für diese Sportart zählt, kann der heimische Club zum Demo Day mit bis zu 1000 Gästen rechnen. Von heute an soll mit Plakaten landauf, landab für das Ereignis geworben werden. Schwarze: "Beim Golfclub am Harrl findet der Demo Day am 22. April zeitgleich mit dem ,Tag der offenen Tür' statt." Mit Markenanbietern wie: Titleist, Callaway, Ping, Mitzuno, Taylor Made, King Cobra, Nike, Cleveland, Honma, Titec und E-Motion soll alles vertreten sein, was im Bereich Golfequipment Rang und Namen hat. Im Wortsinn Rang und Namen hat aber auch Anja Monke, die derzeit beste deutsche Tour-Professional. Monke, laut Auskunft des Golfclub-Managers seit Anfang 2005 Ehrenmitglied "Am Harrl", steht am 22. April für Tipps, Autogramme und Interviews zur Verfügung. Schwarze: "Sie wird bis zum 27. April fast täglich auf unserem Platz trainieren." Monke wurde 1977 geboren und wohnt in Hannover. Nach Absolvieren der Qualifying School arbeitet die gelernte medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin seit Herbst 2003 als Golfprofessional. Ihre nächsten Tourdaten: Vom 27. bis 30. April tritt Monke bei den "Tenerife Ladies Open" und vom 12. bis 15. Mai bei den "Open de Espana Femininoin" - beide Male in Spanien - an. Bis Ende des Jahres folgen weitere Turniere in der Schweiz, Frankreich, den Niederlanden, Italien, Portugal, England, Ungarn, Schweden, Wales, Finnland, Dänemark und Österreich. Nicht zu vergessen: Zum ersten Mal bekam der Golfprofi in diesem Jahr eine Einladung zur Hassan II Trophy in Marokko. Spielte beim König ein Turnier auf seinem eigenen Golfplatz und neben Golfgrößen wie Sandy Lyle, Sam Torrance und Costantino Rocca ... Wie's war? Nun, auch das können Gäste des Golfclubs beim Demo Day in Bad Eilsen von Monke aus erster Hand erfahren. Übrigens: Für professionelle Beratung und Anleitung soll am 22. April ebenso gut gesorgt werden wie für das leibliche Wohl aller Besucher. Soll heißen: Interessierte - auch Kinder - können am Demo Day unter den Augen eines Trainers kostenlos den Schläger schwingen. Bier vom Fass sowie belegte Brötchen sind für nur einen Euro zu haben; das Gleiche gilt für Kaffee und Kuchen. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr, danach heißt's dann "open end". Der Eintritt ist frei.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare