weather-image
Gläubige der Gemeinden Meinsen, Petzen und Frille feiern gemeinsam / Schwerpunkt Paraguay

Große Resonanz auf den Weltgebetstag

Meinsen/Warber (bus). Der Weltgebetstag, der Frauen aller Konfessionen einlädt, hat diesmal unter dem Motto "Unter Gottes Zelt vereint" gestanden. Schwerpunkt der in mehr als 170 Ländern jeweils am ersten Freitag im März gefeierten Gottesdienste war 2007 die Republik Paraguay. In der Kirche Meinsen kamen Frauen aus den Gemeinden Meinsen, Petzen und Frille zusammen, um die weltweit größte ökumenische Basisbewegung von Frauen mit Leben zu erfüllen.

veröffentlicht am 05.03.2007 um 00:00 Uhr

Frauen aus den Gemeinden Meinsen, Petzen und Frille feiern in de

Romy Kräwinkel vom Organisationsteam freute sich über die große Resonanz auf die Einladung. Das Meinser Gotteshaus war sehr gut besetzt. Die Teilnehmerinnen erfuhren Wissenswertes über Geschichte, Geographie, Politik und Kultur des im Herzen Lateinamerikas gelegenen Binnenlandes. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Situation der Paraguayanischen Frauen gerichtet. Als Symbol der "Einheit in Vielfalt" diente eine feingearbeitete Spitze namens Nanduti. Kräwinkel: "Die verschiedenen Muster entsprechen der reichen Natur Paraguays und sind miteinander durch ein einziges Garn vereint." Die Kreisformen der Spitze versinnbildlichten die immerwährende Anwesenheit Gottes. Im Anschluss an den Gottesdienst boten die Organisatorinnen ihren Gästen die Gelegenheit, das zuvor Erlebte im Pfarrgemeindehaus Revue passieren zu lassen. Kleine kulinarische Köstlichkeiten, überwiegend aus unterschiedlichen Obstsorten zusammengestellt, verliehen dem Weltgebetstag eine zusätzliche vorteilhafte Note.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt